Tag 6 — Abgespaltene Seelenanteile

Ich freue mich, dass ich dich zu un­se­rem sechs­ten Se­mi­nar­tag be­grü­ßen darf.

Wie ist es dir in der ers­ten Hälfte die­ses Se­mi­nar er­gan­gen? Wenn dein Ge­fühl dir sagt, dass du noch Zeit brauchst und eine oder meh­rere Ta­ges­lek­tio­nen wie­der­ho­len möch­test, kannst du das gerne tun. Du ver­passt nichts. Ent­wick­lung ist ein Pro­zess. Wie heißt es so schön: Das Gras wächst nicht schnel­ler, weil man daran zieht.

Wenn du be­reit bist, dann kön­nen wir uns heute ei­nem neuen The­men­feld wid­men: Dei­nen ab­ge­spal­te­nen Seelenanteilen.

Bitte nehme dir Zeit, be­vor du in die scha­ma­ni­sche Reise zu dei­nen ab­ge­spal­te­nen See­len­an­tei­len gehst. Ich habe dir eine Vor­lage er­stellt, die du da­für be­nut­zen kannst, um dir klar zu wer­den in wel­chen Le­bens­si­tua­tio­nen du See­len­an­teile ab­ge­spal­tet hast.

Eine Kurs­teil­neh­me­rin fragte mich ein­mal: »Wie viele See­len­an­teile kann man ver­lie­ren?« Dar­auf fragte ich sie: »Zu wie viel Pro­zent fin­dest du dich voll­kom­men?« Sie über­legte ein biss­chen und sagte dann: »Zu etwa 45 %.«

Was kann man dazu noch sa­gen? Wenn es dir so ähn­lich geht wie die­ser Frau, dann hast du noch jede Menge zu tun. Wir müs­sen die See­len­an­teile wie­der als un­sere ei­ge­nen an­er­ken­nen, die in den Schat­ten, ins Un­ter­be­wusst­sein oder nach au­ßen ver­drängt wur­den. Wenn wir et­was nicht ha­ben oder es weg­ha­ben wol­len und es des­halb ver­drän­gen oder von uns ab­schnei­den, dann geht uns die darin ent­hal­tene Le­bens­kraft ver­lo­ren. Wir ha­ben dann zwar das Un­an­ge­nehme nicht mehr (oder zu­min­dest sieht es dann für den Mo­ment so aus), aber die Kraft und En­er­gie, die darin steckte, steht uns auch nicht mehr zur Verfügung.

Du bist zu dei­nem ei­ge­nen Scha­ma­nen ge­wor­den und hast deine See­len­an­teile zu­rück­ge­holt. Spüre jetzt deine ge­wach­sene Kraft in dir.

Deine Lu­m­ira

Scroll to Top