Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Letz­ter Stand: 01.03.2021

1. Gel­tungs­be­reich

1.1. Die vor­lie­gen­den All­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen (nach­fol­gend „AGB“ ge­nannt) gel­ten für sämt­li­che von der Ap­pas­sio­nata Me­dia Ltd., Chris­tou Kelli 7, 8290 Mesa Cho­rio, Zy­pern (nach­fol­gend „An­bie­ter“ ge­nannt) über das On­line­por­tal „lumira-stream.de“ an­ge­bo­te­nen Leis­tun­gen, ins­be­son­dere die Vor­trags- und Lehr­in­halte (nach­fol­gend „On­line-Pro­gramm“ ge­nannt), das den Nut­zern je nach ge­wähl­tem Ver­trags­mo­dell über die Web­seite un­ter dem URL www.lumira-stream.de (nach­fol­gend „Web­seite“ ge­nannt) zu den dort je­weils ge­nann­ten Kon­di­tio­nen zum Ab­ruf be­reit­ge­stellt werden.

1.2. Mit der Nut­zung des On­line­por­tals, spä­tes­tens je­doch mit der rechts­ver­bind­li­chen Be­stel­lung sei­nes Zu­gangs zum On­line-Pro­gramm er­kennt der Nut­zer die Gel­tung der vor­lie­gen­den AGB an.

1.3. Ne­ben den vor­lie­gen­den AGB gel­ten zu­sätz­lich die „Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen“ des An­bie­ters, die vom Nut­zer – ebenso wie die vor­lie­gen­den AGB – je­der­zeit über die Web­seite des An­bie­ters ab­ge­ru­fen wer­den können.

 

2. Wich­tige Hinweise

2.1. Der An­bie­ter weist aus­drück­lich dar­auf hin, dass die im On­line-Pro­gramm dar­ge­bo­te­nen Hin­weise und Rat­schläge vom Nut­zer stets auf ei­ge­nes Ri­siko an­ge­wandt wer­den. Ein me­di­zi­ni­scher Rat wird vom An­bie­ter an kei­ner Stelle erteilt.

2.2. Im Üb­ri­gen sollte sich der Nut­zer im Rah­men der Teil­nahme ei­nes Pro­gramms (ins­be­son­dere „Sanfte Gym­nas­tik für Kör­per und Geist“) kei­nes­falls über­be­las­ten oder die ge­zeig­ten Übun­gen ruck­ar­tig aus­füh­ren, um das Ri­siko ei­ner Ver­let­zung von vorn­her­ein zu mi­ni­mie­ren. Der Nut­zer nimmt zu­stim­mend zur Kennt­nis, dass seine Teil­nahme am On­line-Pro­gramm im Üb­ri­gen auf des­sen ei­gene Ver­ant­wor­tung geschieht.

 

3. An­ge­bot und Leistungsumfang

3.1. Der An­bie­ter bie­tet sein mul­ti­me­dia­les On­line-Pro­gramm ge­gen Zah­lung ei­ner Nut­zungs­pau­schale welt­weit al­len Nut­zern an.

3.2. Art und Um­fang der dem Nut­zer im Rah­men des On­line-Pro­gramms zur Ver­fü­gung ste­hen­den Leis­tun­gen, die Ein­zel­hei­ten zu den ver­füg­ba­ren Funk­tio­nen so­wie de­ren Ver­füg­bar­keit im Zu­sam­men­hang mit dem je­weils ge­wähl­ten Ver­trags­mo­dell kön­nen je­der­zeit der Web­seite ent­nom­men wer­den. Haupt­be­stand­teil des On­line-Pro­gramms ist die zeit­lich un­be­grenzte un­kör­per­li­che Zur­ver­fü­gung­stel­lung von In­for­ma­tio­nen zum in­di­vi­du­el­len Ab­ruf über das In­ter­net. Die Pro­gramm­in­halte wer­den den Nut­zern da­bei aus­schließ­lich in un­ter­schied­li­cher di­gi­ta­ler Form (z.B. über die Web­seite, per E‑Mail, als PDF-Do­ku­ment oder als Vi­deo-Stream) zur Ver­fü­gung ge­stellt. Die zur Wie­der­gabe aus­ge­wähl­ten Vi­deo­auf­nah­men wer­den da­bei stets kon­ti­nu­ier­lich an das End­ge­rät des Nut­zers über­mit­telt (sog.